Akutcamp entscheidungsZEIT

Wenn es schnell eine Lösung braucht.

Zwei Mal im Jahr stellt sich für viele Jugendliche und ihre Eltern ganz akut die Frage, ob es wirklich Sinn macht, das Gymnasium fortzusetzen oder doch besser eine Ausbildung zu beginnen. Beide Male ist der Zeitpunkt – die Vergabe der Zeugnisse – denkbar ungünstig, denn der jährliche Bewerbungszyklus für Ausbildungsplätze deckt sich nicht mit den Notenschlüssen. Weil es trotzdem nicht einfach so weitergehen kann, bietet die Stiftung Lebenspfad für betroffene Jugendliche das mehrtägige Spezial-Camp „entscheidungsZEIT“.

Ziel ist es, individuell herauszuarbeiten, was für die Schule und was für eine Ausbildung spricht, Chancen, Risiken, Wünsche und Realitäten miteinander abzugleichen, die wirklichen Talente des Jugendlichen zu erkennen und zu einer nachhaltig tragfähigen Entscheidung zu gelangen. Das Camp dauert zwei bis vier Tage, unsere Coaches öffnen bei Bedarf gerne Seitenwege zu Ausbildungsbetrieben mit einem passgenauen Profil.

  • Zielgruppe: Schüler mit schlechten Zeugnissen oder die bereits eine Klasse wiederholt haben
  • Schultypen: Gymnasium
  • Dauer: 2 – 4 Tage (Wochenende oder in den Ferien, meist mit Übernachtung)
  • Ort: Jugendgästehaus oder ähnliches
  • Integration von Unternehmen: ja
  • Integration von Fach-/Hochschulen: nein
  • Partner/Auftraggeber: Schulen, Einrichtungen der Jugend-/Bildungsförderung, Berufsverbände und Initiativen aus der Wirtschaft

Einblicke in unsere laufenden Aktivitäten …