Feriencamp Rückenwind

Selbst-Wert-Gefühl bitte!

Die Aufgabe der Berufsorientierung fällt in ein Alter, in dem viele Schüler noch gar nicht wirklich wissen, wer sie eigentlich sind und welche Stärken und Talente, aber auch welche Schwächen in ihnen schlummern. Sich selbst zu kennen und realistisch einzuschätzen, das aber ist die Grundvoraussetzung, um bei der Berufswahl oder mit dem Studium einen Treffer zu landen. Das mehrtägige Feriencamp „Rückenwind“ hilft Jugendlichen, in jenen Bereichen Sicherheit über sich selbst zu erlangen, die bei der beruflichen Weichenstellung über Top oder Flop entscheiden. Angeboten wird das Feriencamp für unterschiedliche Altersstufen, beginnend bei 14 Jahren.

  • Zielgruppe: motivierte, aber noch unorientierte Schüler; zusätzlich Spezialcamps für Jugendliche mit mangelnder Selbstwahrnehmung
  • Schultypen: alle
  • Dauer: mehrere Tage (Wochenende oder in den Ferien, meist mit Übernachtung)
  • Ort: Jugendgästehaus oder ähnliches
  • Integration von Unternehmen: ja
  • Integration von Fach-/Hochschulen: ja
  • Partner/Auftraggeber: Schulen, Einrichtungen der Jugend-/Bildungsförderung

Einblicke in unsere laufenden Aktivitäten …