Verleihung des Zertifikats „Der Business-Führerschein“

Mit der Verleihung des Zertifikats „Business-Führerschein“ ehren Lichtenfelser Honoratioren das Engagement der Zehntklässler und bescheinigen ihnen große berufliche Perspektiven.

Jugendliche wollen später im Beruf erfolgreich sein. Dies bewiesen 13 Schüler des Meranier-Gymnasiums Lichtenfels. Über eineinhalb Jahre lang haben sie freiwillig mehr Unterrichtsstunden besucht, als auf dem Lehrplan standen. Das Ziel der Zehntklässler: Sich durch die Teilnahme am Intensivtraining „Der Business-Führerschein“ fit zu machen, um nach dem Abitur bzw. parallel zum Studium steil durchzustarten. Das Abschluss-Zertifikat, das ihnen am Montag bei einer Feierstunde offiziell überreicht wurde, dürfte sich für sie als wertvoll erweisen. Landrat Christian Meißner und Bürgermeister Andreas Hügerich ließen es sich nicht nehmen, die Urkunden höchst persönlich zu überreichen – verbunden mit dem Hinweis, dass Personalverantwortliche genau solche Dokumente in einer Bewerbung suchen. Den passenden Rahmen bot der interessante Arbeitgeber Robert Hofmann GmbH. „Ihr Möglichmacher“, wie sich die Fa. Robert Hofmann GmbH nennt, richteten für die Jungen und Mädchen die Zertifikatsübergabe aus. Erhard Ströhl, Vorsitzender des Wirtschaftsforum Obermain-Jura und OStD Stefan Völker, Schulleiter des Meranier-Gymnasiums Lichtenfels, wiesen in ihrer Laudatio auf die vielfältigen und hochkarätigen Möglichkeiten hin, direkt von Lichtenfels aus eine internationale Karriere zu starten. Während der Ausbildung haben unsere Auszubildenden die einzigartige Möglichkeit, erste Kenntnisse im Bereich 3D Druck zu erlangen. Hierfür steht ein eigenes Ausbildungszentrum mit einer Vielzahl von 3D Druckern zur Verfügung. Außerdem arbeiten unsere Auszubildenden bereits im ersten Lehrjahr in der Fertigung mit um den Berufsalltag kennen zu lernen, unterstrich Robert Hofmann, Geschäftsführender Gesellschafter, anhand seines Unternehmens. Das Intensivtraining „Business-Führerschein“ ist ein Projekt der Stiftung Lebenspfad, deren Vorsitzende Elke Gillardon betonte, dass Nachhaltigkeit und Verantwortung zentrale Werte sind, die Jugendlichen zu vermitteln man nicht müde werden darf. Für die Teilnahme hatten die 13 Jugendlichen bereits vor zwei Jahren ihre Motivation in einer Bewerbungsrunde unter Beweis stellen müssen. „Dieses Verfahren“, so Elke Gillardon, „stellt sicher, dass wir auf einem sehr hohen Niveau arbeiten können und zugleich bei Unternehmen großes Interesse wecken, unsere Zertifikanten kennen zu lernen.“ Um so mehr stolz auf sich sein dürfen David Schnapp, Fabian Arneth, Tobias Werner, Niklas Wohlmuth, Johannes Barnickel, Luiz Schrepfer, Simon Gunzelmann, Sophia Friedrich, Lukas Winkelmann, Enrico Winkelmann, Celina Lips, Lavinia Richter und Jonas Stenglein.

Aktuell läuft gerade die 2. Staffel und im September 2018 wird bereits die 3. Staffel am Meranier-Gymnasium und an weiteren Schulen im Landkreis Lichtenfels an den Start gehen.

Das Programm „Der Business-Führerschein“ ist ein Intensiv-Seminar, das an Schulen stattfindet. Es richtet sich speziell an Schüler, die in der freien Wirtschaft Karriere machen und deshalb bereits in der 09./10. Klasse lernen wollen, wie man unternehmerisch denkt und handelt, korrekt und selbstsicher auftritt, strategisch plant und effizient kalkuliert. Das Seminar umfasst mindestens 10 Nachmittage. Um ein hohes Niveau sicherzustellen, müssen sich die Teilnehmer bewerben. Teilnehmen können alle Neuntklässler einer Schule, die den Business-Führerschein anbietet. Voraussetzungen: Leistungsbereitschaft, erfolgreiche Teilnahmebewerbung. Die Bewerbung erfolgt in der 8. Klasse. Ziel ist es, potentielle Leistungsträger von morgen zu fördern, ihre Motivation ernst zu nehmen sowie zu unterstützen, dass sie eine Karriere starten wollen.

Vielen Dank an die Projektunterstützer und Sponsoren: Landkreis Lichtenfels, Wirtschaftsforum Obermain-Jura, Fa. Limmer + Söllner GmbH, Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Kreisverband VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG, Raiffeisenbank Obermain Nord eG, Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG, Wirtschaftsjunioren Lichtenfels.

Bildnachweis: © Obermain Jura – Das Wirtschaftsforum

Zertifikatsübergabe „Der Business-Führerschein“ der 1. Staffel am Meranier-Gymnasium Lichtenfels mit Schirmherr und Landrat Christian Meißner, Erster Bürgermeister Andreas Hügerich, Initiatorin Elke Gillardon (Stiftung Lebenspfad), Wolfgang Gremmelmaier (Beirat Stiftung Lebenspfad) und Vertretern des Wirtschaftsforum Obermain-Jura, Meranier-Gymnasium Lichtenfels, Sparkasse Coburg-Lichtenfels, Wirtschaftsjunioren Lichtenfels.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar